Die Wirksamkeit von Schmiermedien visualisieren.

Das TTT Tapping-Torque-Testsystem ist ein multiples Entwicklungssystem, das durch Drehmoment- und Temperaturerfassung einen realen Nachweis über entscheidende Prozessparameter während des Umformungs- und Zerspanungsprozesses liefert.

Auf diese Weise wird eine verlässliche Aussage über die Leistungsfähigkeit von Schmiermedien, Werkzeug-Geometrien und -Beschichtungen ermöglicht.

Neue Version: TTT-System PCA 4

Neue Auswertesoftware mit vielen Verbesserungen und neuen Funktionen. Mehr Informationen

Nutzen

  • Aussagekräftige Ergebnisse zur Bewertung der Wirkkraft und Eigenschaften von Schmiermedien, Werkzeugen und deren Beschichtungen
  • Verbesserung der Wertschöpfung (z. B. durch Erhöhung der Prozessgeschwindigkeit)
  • Standzeiterhöhung und kontrollierbarer Werkzeugverschleiß

Der Unterschied

  • Das TTT System schafft Transparenz in die komplexen Eigenschaften von tribologischen Vorgängen
  • TTT Standards und Methoden spezifizieren Messwerkzeuge, Werkzeug-Materialien und Vorgehen (z.B. Prozessparamter) um wiederholbare Ergebnisse zu ermöglichen
  • Spezielle TTT Methode um den “Carry-Over-Effekt” zu erkennen und Messfehler zu vermeiden
  • Unter Verwendung des TTT Standard sind Resultate reproduzierbar und innerhalb von Laborgruppen miteinander vergleichbar

Zielgruppe

Für die folgende Zielgruppe ist der Leistungs-, Qualitäts-, Funktionalitäts- und Wirksamkeitsnachweis von Produkten und Fertigungsergebnissen mittels des Tapping-Torque-Testsystem geeignet:

  1. Hersteller von Schmiermitteln und Additiven
  2. Vertreiber und Händler von Schmiermedien um die Güte der angelieferten Produkte zu überprüfen
  3. Werkzeug- bzw. Gewindebohrerhersteller / Beschichter
  4. Entscheider / Anwender für prozesssichere Fertigung (FMEA, IQ, PQ und OQ) zur Überprüfung der Effizienz der eingesetzten Schmiermedien und Werkzeuge und deren Beschaffenheit (z.B. Beschichtungen), als auch der Prozessgeschwindigkeit u.v.a.m.

Weiter zu den Anwenderbereichten

Gewonnene Messwerte

  1. Drehmoment (Torque Mz in Ncm) als Wert für die aufgewendete Kraft
  2. Mittelwert (Mean Value) für die durchschnittlich aufgewendete Kraft (arithmetisches Mittel).
  3. Standard Abweichung (Std. Dev.) als Wert für die mittlere Abweichung des Drehmoments um den Mittelwert (Maß für die Streubreite)
  4. Gauß-Verteilung (Häufigkeits-Verteilung) als graphische Darstellung der angefallenen Drehmomente als Histogramm (Statistik)
  5. Integral (INT) als Wert für die Summe der Belastung auf das Messwerkzeug
  6. Temperaturwert Delta T (∆T) als Wert der thermischen Beeinflussung auf den Prozess durch Wasser-Anteile, Additive und -familien, sowie von Beschichtungen usw. zur Interpretation tribologischer Vorgänge

Zufriedene TTT-System Kunden

Das TTT Tapping-Torque-Testsystem wird ständig in Zusammenarbeit mit namhaften Schmiermittel- und Gewindewerkzeugherstellern unter Beachtung tribologischer und werkzeugtechnischer Anforderungen weiterentwickelt.